Heinz Janisch
Helga Bansch

Kommt das Nashorn


Printcover
(rechte Maustaste - Ziel speichern)

Inhalt

Das Nashorn ist ein großes Gebirge. Wenn es kommt, bebt die Erde. Auf seinem Rücken sitzt ein kleiner Vogel, der sich tragen lässt. Das Nashorn träumt davon, so leicht zu sein wie der kleine Vogel auf seinem Rücken. Aber es wird gebraucht in seiner ganzen Schwere, als stabile Landestation, als Jausenstation und als Beschützer.
Der kleine Vogel wäre gern so schwer wie das Nashorn, damit er nicht vom Sturm hin und her geweht wird.
So hat jeder seine Sehnsucht vom Anders-Sein und gleichzeitig ist jeder genau so gut, wie er ist.

Auszeichnungen

Buch des Monats August 2016 (Deutsche Akademie für Kinder- und Jugendliteratur)
White Raven 2016
Kollektion zum Österreichischen Kinder- und Jugendbuchpreis 2017

Pressestimmen

„Heinz Janisch und Helga Bansch haben eine zauberhafte Bilderbuchgeschichte geschaffen, in der sich Text und Bild gegenseitig nach vorn treiben.“
Stefan Hauck, Börsenblatt

"poetisch"
Katharina Kaufmann-Hirsch, Oberhessische Presse

„Ein sehr künstlerisches, außergewöhnliches Bilderbuch“
Karin Lehmann, ekz-Informationsdienst

„Ein hervorragendes und berührendes Bilderbuch zum Thema ‚Anderssein‘ und ‚zu sich selber stehen können‘.“
Annina Otth, Querlesen

„eindrucksvoll“
Eva Basler, Der Evangelische Buchberater

„Ein äußerst poetisches, kindergerechtes Plädoyer für Zusammenhalt und gegenseitige Bestärkung.“
Maria Schmuckermair, bn.bibliotheksnachrichten 2/2016

„Konkret, tiefsinnig und charmant – sehr zu empfehlen.“
AJuM

„Ein philosophischer und poetischer Bilderbuchtraum.“
Maren Bonacker, Buch&Maus

„nicht nur wunderschön umgesetzt, sondern auch mit einer wahren Botschaft versehen: Jeder ist gut, so wie er ist.“
Sandra Kolbinger, Rezensöhnchen

"Ein sehr beeindruckendes Bilderbuch für aufgeschlossene Kinder und Erwachsene!"
Birgit Karnbach, Buchprofile/Medienprofile

Leseprobe

Kommt das Nashorn.
Schönes Gebirge.
Sitzt so eine kleine Schneeflocke oben
und zwitschert.
Kleiner Vogel.
Lässt sich tragen.
Fliegt bald weg.
Kommt das Nashorn.
Erde bebt.
Die Stille riecht jetzt anders.